OKI und der Umweltschutz

Recycling-Programm für Original-Verbrauchsmaterialien

01/09/2010

OKI's Recycling-Programm sorgt für einfache Entsorgung und umweltgerechtes Recycling von Verbrauchsmaterialien!

Für OKI Kunden ist der neue Service kostenlos. So bietet der Druckerhersteller seinen Nutzern ein großes Stück Bequemlichkeit und wird dabei einmal mehr seinem Anspruch als umweltfreundliches und verantwortungsvolles Unternehmen gerecht.
Recycling
Das Rücknahmeverfahren für leere Original-Verbrauchsmaterialien ist für OKI Kunden ganz einfach:

1. Ab sofort ist bei der Auslieferung jeder Toner-, Druckkassette und Bildtrommeleinheit ein Entsorgungsbeutel beigefügt.

2. Stecken Sie nach dem Auswechseln dort die leere Kassette/Bildtrommeleinheit hinein und verschließen den Beutel.

3. Anschließend packen Sie das so verpackte Verbrauchsmaterial zurück in den Originalkarton und kleben darauf ein spezielles Adress-Etikett.

4. Das entsprechende Adress-Etikett können Sie auf folgender Webseite erstellen:
    > Rücksende-Etikett erstellen

Bitte senden Sie Ihr Verbrauchsmaterial ausschließlich an diese Adresse:

SPI Logistics AG
OKI Europe Limited
Cycleon (00) 0 8714 2545 4154 8788 7
SPI - St. Jakobs-Strasse 200
CH-4089 Basel
Schweiz

TIP: Sie haben aber auch die Möglichkeit, mehrere Kassetten/Trommeln gesammelt in einem Paket zu versenden.

5. Das Päckchen geben Sie - unfrankiert - in die Post.

Daniel Horber, Managing Director OKI Systems (Schweiz), ist froh über diese tragfähige Lösung: "Recycling ist angesichts wachsender Müllberge noch immer das Umweltthema Nummer Eins. Zwar hat OKI schon immer seine Verbrauchsmaterialien umweltgerecht entsorgt und recycelt. Doch mit dem neuen System machen wir umweltfreundliches Verhalten auch für unsere Kunden noch bequemer und kinderleicht. Wenn das kein Anreiz ist..."

Unser Unternehmen