Smart Solutions

Farbmanagement: OKI Colour Swatch Utility

14/08/2006

Das OKI Colour Swatch Utility wird für die Emulation einer bestimmten Druckerfarbe verwendet. Unternehmen profitieren vom Präzisionsfarbdruck vor allem beim Drucken von Unternehmensfarben wie z. B. in Firmenlogos.

Was ist Colour Swatch?
Mit diesem Hilfsprogramm können Benutzer angeben, welche Farben sie in ihren Dokumenten nutzen werden. Hierfür wählen Sie eine Swatch-Farbe aus einer Palette aus. Folgende Werte werden mithilfe des RGB-Modells gemessen:


Wie funktioniert Colour Swatch?
Das Colour Swatch-Programm stellt sicher, dass eine spezielle Farbe gedruckt wird. Um die Hauptfunktion dieses Hilfsprogramms zu optimieren, sollten Sie eine ausgedruckte Colour Swatch-Palette zur Hand haben, auf der die RGB-Werte für jede Farbe verzeichnet sind. Diese Werte werden dann für den Gebrauch in einer beliebigen Anwendung, in der Sie arbeiten, einzeln ausgewählt.

Die selbsterklärenden Anleitungen sorgen dafür, dass Sie die Vorteile dieser Funktion sofort nutzen können. Sie arbeitet mit GDI-, PCL- und PS-Treibern. (Mac OS 9, nicht bei
Mac OS X).

Wo finden Sie das Colour Swatch-Hilfsprogramm?
Öffnen Sie das Dialogfenster "Drucken", und klicken Sie auf "Eigenschaften". Wählen Sie die Registerkarte "Farbe", und klicken Sie auf "Color Swatch". Mithilfe Ihrer ausgedruckten Colour Swatch-Palette geben Sie die RGB-Werte ein.

[Download OKI Colour Swatch Utility]

Übrigens, das OKI Colour Swatch Utility ist im Lieferumfang aller aktuellen OKI Farbdrucker enthalten.

Druck-Ratgeber